Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen der PROUT AT WORK-Foundation f├╝r Seminare, Workshops und Konferenzen (Stand 01. August 2020)


1. Geltungsbereich

1.1. Diese Gesch├Ąftsbedingungen der PROUT AT WORK-Foundation, Dantestr. 29, 80637 M├╝nchen (im Folgenden ÔÇ×PROUT AT WORKÔÇť), gelten in ihrer jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellsten Fassung f├╝r alle Leistungen von PROUT AT WORK im Rahmen von Seminaren, Beratungen, Workshops, Kursen, Trainingseinheiten und Konferenzen (im Folgenden ÔÇ×VeranstaltungenÔÇť) f├╝r nat├╝rliche und juristische Personen (im Folgenden ÔÇ×Kund_inÔÇť).

1.2. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen der_des Kund_in wird ausdr├╝cklich widersprochen, es sei denn ihrer Geltung wurde ausdr├╝cklich schriftlich zugestimmt.


2. Anmeldung/Vertragsschluss

PROUT AT WORK bewirbt die eigenen Veranstaltungen in unterschiedlichen Medien, wie z.B. der eigenen Internetpr├Ąsenz, Social Media, Brosch├╝ren und Flyern, oder auch in individualisierten Angeboten f├╝r die Kund_innen. F├╝r die Anmeldung der Kund_innen gelten die folgenden Bestimmungen:

2.1. Anmeldung per Fax, E-Mail oder Brief

Die Anmeldung kann per Fax, E-Mail oder Brief erfolgen. Mit ihrer_seiner Anmeldung gibt die_der Kund_in ein verbindliches Vertragsangebot ab. Ein Vertrag kommt jedoch erst durch die Best├Ątigung der Anmeldung durch PROUT AT WORK zustande. PROUT AT WORK kann eine Anmeldung ohne Angabe von Gr├╝nden ablehnen. Sofern die Teilnehmerzahl f├╝r die Veranstaltung begrenzt ist, ber├╝cksichtigt PROUT AT WORK die Anmeldung in der Reihenfolge des Eingangs. Die Best├Ątigung oder Ablehnung erfolgt binnen einer Woche nach Eingang der Anmeldung bei PROUT AT WORK.

Bei einer Anmeldung per Fax, E-Mail oder Brief steht die Zahlung per Rechnung zur Verf├╝gung.

2.2. Online-Anmeldung

Bei einigen Veranstaltungen bietet PROUT AT WORK auch die M├Âglichkeit einer Online-Anmeldung. Hierzu bedient sich PROUT AT WORK des Ticketing-Dienstleisters EVENTBRITE (https://www.eventbrite.de/). F├╝r die Online-Anmeldung geltend daher erg├Ąnzend die gesonderten Nutzungsbedingung von EVENTBRITE (https://www.eventbrite.de/l/LegalTerms/). PROUT AT WORK ist nicht f├╝r die Rechtm├Ą├čigkeit des Datenschutzes von EVENTBRITE verantwortlich.

Bei der Online-Anmeldung nimmt die_der Kund_in das Angebot von PROUT AT WORK f├╝r den Vertragsabschluss an, indem sie_er in der jeweiligen Bestellmaske auf den entsprechenden Best├Ątigungs-Button klickt. Die wirksame Annahme des Angebots durch die_den Kund_in setzt voraus, dass die_der Kund_in in der Bestellmaske alle erforderlichen Felder ausgef├╝llt hat. Unverz├╝glich nach Vertragsschluss erh├Ąlt die_der Kund_in eine Best├Ątigungs-E-Mail ├╝ber den Vertragsabschluss. Sollte die_der Kund_in diese Best├Ątigungs-E-Mail nicht oder nicht rechtzeitig erhalten, muss sie_er sich an info@proutatwork.de wenden.

Es stehen den Kund_innen die vom Ticketing-Dienstleister EVENTBRITE angebotenen Zahlungsmittel zur Verf├╝gung.

2.3.  Sonderkonditionen und Sonderpreise

Etwaige mit der_dem Kund_in vereinbarte Sonderkonditionen gelten nur f├╝r zuk├╝nftige, zum Zeitpunkt der Vereinbarung der Sonderkonditionen noch nicht verbindliche Anmeldungen der_des Kund_in.

Sonderpreise: Hierunter fallen alle verg├╝nstigt erworbenen Tickets zu den Veranstaltungen von PROUT AT WORK. Tickets, die mit Sonderpreis erworben wurden sind vom Widerrufsrecht f├╝r Verbraucher_innen im Sinne von ┬ž 13 BGB (siehe Punkt 4) und von Stornierung (siehe Punkt 5) ausgeschlossen. Tickets, die mit Sonderpreis erworben wurden, k├Ânnen nicht auf eine andere Person ├╝bertragen werden. Eine Namens├Ąnderung ist nicht m├Âglich.


3. Art und Umfang der Leistung

PROUT AT WORK bietet offene Seminare, Einzel- und Firmentrainings in ihren R├Ąumen oder in den mit den Kund_innen vereinbarten R├Ąumen an. Die Veranstaltungssprache ist Deutsch, sofern nicht ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart wurde. PROUT AT WORK ist berechtigt, sich bei der Leistungserbringung der Hilfe Dritter zu bedienen. Pers├Ânliche Daten d├╝rfen im Rahmen der Veranstaltung an Dritte insbesondere an Kooperationspartner_innen ├╝bermittelt werden.

Gesondertes Widerrufsrecht f├╝r Sonderpreise

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornierungsbedingungen von Sonderangeboten. Tickets, die mit Sonderpreis erworben wurden, k├Ânnen nicht auf eine andere Person ├╝bertragen werden. Eine Namens├Ąnderung ist nicht m├Âglich.

Gesonderte Stornierungsbedingungen f├╝r Sonderpreise

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornierungsbedingungen von Sonderangeboten. Tickets, die mit Sonderpreis erworben wurden, k├Ânnen nicht auf eine andere Person ├╝bertragen werden. Eine Namens├Ąnderung ist nicht m├Âglich.

3.1. Offene Seminare

Offene Seminare finden in der Regel jeweils von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr am angegebenen Veranstaltungsort oder als Online-Webinar statt, soweit nichts anderes vereinbart ist. Die offenen Seminare werden von einer_einem oder mehreren Referent_innen von PROUT AT WORK durchgef├╝hrt. Die Unterrichtseinheiten werden durch angemessene Pausen unterbrochen. Eine Bewirtung mit Essen und Getr├Ąnken ist im Veranstaltungspreis grunds├Ątzlich nicht miteinbegriffen. PROUT AT WORK beh├Ąlt sich vor, eine Bewirtung bei der Veranstaltung gegen ein gesondertes Entgelt anzubieten.

F├╝r die An- und Abreise sowie eine etwaig erforderliche ├ťbernachtung am Veranstaltungsort haben die Kund_innen selbst auf eigene Kosten zu sorgen, wenn nichts anderes in Bezug auf das jeweilige Seminar mit der_dem Kund_in vereinbart ist.

3.2. Firmenseminare und Einzeltrainings

F├╝r Firmenseminare sowie Einzeltrainings werden alle Details einzelvertraglich festgelegt.

Bei Veranstaltungen in eigenen oder angemieteten R├Ąumen der_des Kund_in stellt diese_r die notwendige und geeignete Infrastruktur sicher, insbesondere angemessene Seminarr├Ąumlichkeiten und Seminarausstattung, sowie einen technischen Support. PROUT AT WORK stellt der_dem Kund_in auf Nachfrage eine Liste ├╝ber die notwendigen Voraussetzungen rechtzeitig zur Verf├╝gung.

3.3. Sonstige Angebote

F├╝r bestimmte Angebote, wie z.B. Teilnahme auf einem CSD-Wagen oder Dinner-Veranstaltungen, gelten gesonderte Bedingungen.


4. Widerrufsrecht f├╝r Verbraucher

Ist die_der Kund_in ein_e Verbraucher_in im Sinne von ┬ž 13 BGB, d.h. eine nat├╝rliche Person, die ein Rechtsgesch├Ąft zu Zwecken abschlie├čt, die ├╝berwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden k├Ânnen, so steht der_dem Kund_in gem├Ą├č ┬ž 312g BGB ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, ├╝ber das nachfolgend belehrt wird.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns (PrOut@Work-Foundation, Dantestr. 29, 80637 M├╝nchen, Telefon: +49 89 1434 780-0, Fax: +49 89 1434 780-29, E-Mail: info@proutatwork.de) mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen w├Ąhrend der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Aus├╝bung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Erl├Âschen des Widerrufsrechts bei Dienstleistungen

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn PROUT AT WORK die Dienstleistung vollst├Ąndig erbracht hat und mit der Ausf├╝hrung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Kunde dazu seine ausdr├╝ckliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon best├Ątigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollst├Ąndiger Vertragserf├╝llung durch PROUT AT WORK verliert.

Gesondertes Widerrufsrecht f├╝r Sonderpreise

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornierungsbedingungen von Sonderangeboten. Tickets, die mit Sonderpreis erworben wurden, k├Ânnen nicht auf eine andere Person ├╝bertragen werden. Eine Namens├Ąnderung ist nicht m├Âglich.


5. Stornierung

Ist die_der Kund_in kein_e Verbraucher_in oder ist die Widerrufsfrist bereits abgelaufen, gelten f├╝r Stornierungen folgende Bestimmungen:

5.1. Stornierungen von Anmeldung per Fax, E-Mail oder Brief m├╝ssen zumindest in Textform gegen├╝ber PROUT AT WORK erfolgen. Bei Online-Anmeldung m├╝ssen die Kund_innen den Link in ihrer Bestellbest├Ątigungsmail benutzen, um eine Stornierungsanfrage zu senden.

5.2. Anmeldungen zu offenen Seminaren k├Ânnen bis zu acht Tage vor Seminarbeginn kostenfrei schriftlich storniert werden. Nach diesem Zeitpunkt ist eine Stornierung nicht mehr m├Âglich und es werden 100% des Seminarpreises berechnet. PROUT AT WORK ist jederzeit bereit, ohne zus├Ątzliche Kosten eine_n Ersatzteilnehmer_in zu akzeptieren.

5.3. Bei einer Stornierung einer Online-Anmeldung tr├Ągt die_der Kund_in die R├╝ckerstattungsgeb├╝hr in voller H├Âhe.

In Ausnahmef├Ąllen k├Ânnen diese Geb├╝hren von PROUT AT WORK ├╝bernommen werden.

5.4. Individual-Angebote und Firmenschulungen k├Ânnen bis 30 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei storniert werden. Bei Stornierungen bis zu 14 Tage vor Beginn des ersten Seminars werden 50% des Auftragswertes berechnet. Bei einer Stornierung nach diesem Zeitpunkt oder bei Nichtteilnahme werden 100% des Auftragswertes berechnet. Der Auftragswert bezieht sich auf alle im Angebot von der_dem Kund_in gebuchten und best├Ątigten Seminare, die die_der Kund_in storniert.

5.5. Die Kund_innen sind jederzeit berechtigt nachzuweisen, dass PROUT AT WORK durch die Stornierung kein oder ein niedrigerer Schaden entstanden ist.

Gesonderte Stornierungsbedingungen f├╝r Sonderpreise

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornierungsbedingungen von Sonderangeboten. Tickets, die mit Sonderpreis erworben wurden, k├Ânnen nicht auf eine andere Person ├╝bertragen werden. Eine Namens├Ąnderung ist nicht m├Âglich.


6. Absagen oder Änderungen durch PROUT AT WORK

6.1. PROUT AT WORK beh├Ąlt sich das Recht vor, in ihren eigenen R├Ąumen geplante Veranstaltungen in vergleichbare andere R├Ąumlichkeiten in derselben Stadt zu verlegen, sofern ein sachlichen Grund f├╝r die Verlegung auf Seiten von PROUT AT WORK vorliegt und dadurch die Anreise der Teilnehmer_innen nicht unangemessen erschwert wird. PROUT AT WORK wird die Teilnehmer_innen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn ├╝ber den neuen Veranstaltungsort informieren.

6.2. Bei Ausfall der_des Referent_in kann PROUT AT WORK eine_n angemessene_n Ersatzreferent_in stellen, sofern dies m├Âglich ist und PROUT AT WORK dadurch keine unangemessenen Zusatzkosten entstehen. Stellt PROUT AT WORK keine_n Ersatzreferent_in, entf├Ąllt die Verg├╝tungspflicht und PROUT AT WORK erstattet den Kund_innen etwaig bereits erhaltene Zahlungen unverz├╝glich zur├╝ck. Findet eine Veranstaltung nur teilweise aufgrund des Ausfalls einer_eines Referent_in nicht statt, reduziert sich die Verg├╝tungspflicht anteilig im Verh├Ąltnis zum ausgefallenen Teil der Veranstaltung. Etwaig erhaltene ├╝bersch├╝ssige Zahlungen wird PROUT AT WORK unverz├╝glich r├╝ckerstatten.

6.3. Ein R├╝cktrittsrecht steht PROUT AT WORK bei Nichterreichen der den Kund_innen vor Vertragsschluss mitgeteilten Mindestteilnehmerzahl zu. Im Falle des R├╝cktritts entf├Ąllt die Verg├╝tungspflicht und PROUT AT WORK wird den Kund_innen etwaig bereits erhaltene Zahlungen unverz├╝glich zur├╝ckerstatten.

6.4. Bei Ausfall einer Veranstaltung nach den Ziffern 6.2 oder 6.3 gew├Ąhrleistet PROUT AT WORK eine umgehende Information an die betroffenen Kund_innen an die von diesen mitgeteilten Kontaktdaten (bei mehreren, z.B. Emailadresse und Anschrift, gen├╝gt ein ├ťbermittlungsweg). ├ťber die Ziffern 6.2 oder 6.3 hinausgehende Anspr├╝che, etwa auf Ersatz von Reise- und ├ťbernachtungskosten oder Arbeitsausfall, bestehen nicht.

6.5. Schwerwiegende Ereignisse, wie insbesondere h├Âhere Gewalt, Arbeitsk├Ąmpfe, Unruhen, Unwetter, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, die unvorhersehbare Folgen f├╝r die Leistungsdurchf├╝hrung nach sich ziehen (ÔÇ×h├Âhere GewaltÔÇť), befreit PROUT AT WORK f├╝r die Dauer der St├Ârung und im Umfang ihrer Wirkung von ihren Leistungspflichten. PROUT AT WORK kann f├╝r durch h├Âhere Gewalt ganz oder teilweise ausgefallene Veranstaltungen einen Ersatztermin anbieten. Weitergehende Anspr├╝che gegen PROUT AT WORK bestehen in diesem Fall nicht.


7. Einwilligung in die Erstellung und Ver├Âffentlichung von Bild & Tonaufnahmen

7.1. Auf Veranstaltungen von PROUT AT WORK werden durch eigene Mitarbeiter_innen oder von PROUT AT WORK beauftragte Dritte zum Zwecke der ├ľffentlichkeitsarbeit und Dokumentation der Arbeit von PROUT AT WORK Foto-, Ton- und/oder Filmaufnahmen (nachfolgend ÔÇ×AufnahmenÔÇť) erstellt.

7.2. Die Kund_innen von PROUT AT WORK willigen ein, dass die Aufnahmen im Zusammenhang mit der jeweiligen Veranstaltung f├╝r die ├ľffentlichkeitsarbeit von PROUT AT WORK (online und offline), insbesondere in Brosch├╝ren und als digitale Pr├Ąsentation auf Messen, Ausstellungen und Netzwerkveranstaltungen sowie auf der Homepage von PROUT AT WORK oder ihren Unterseiten ver├Âffentlicht und/oder verbreitet werden. Die Kund_innen k├Ânnen die Einwilligung f├╝r die Zukunft jederzeit per Fax, E-Mail oder Brief gegen├╝ber PROUT AT WORK widerrufen. Sofern die_der Kund_in f├╝r andere Teilnehmer_innen bucht, hat sie_er diese vorab auf diese Regelungen hinzuweisen.


8. Rechte an den Schulungsunterlagen

8.1. PROUT AT WORK r├Ąumt der_dem Kund_in das nicht ausschlie├čliche, dauerhafte, unwiderrufliche und nicht ├╝bertragbare Recht ein, die im Rahmen von Veranstaltungen ├╝berlassenen Schulungsunterlagen, einschlie├člich etwaiger Hilfsmittel, wie elektronische Pr├Ąsentationsdateien und verwendete Muster, zu eigenen internen Informationszwecken zu nutzen. Eine Vervielf├Ąltigung der Schulungsunterlagen ist ausdr├╝cklich untersagt.

8.2. Abweichungen von diesen Nutzungsregelungen bed├╝rfen der ausdr├╝cklichen Vereinbarung im Einzelvertrag.


9. Verg├╝tung und Zahlungsbedingungen

9.1 .Die angegebenen Preise der Veranstaltungen sind ÔÇô soweit nicht anders angegeben ÔÇô Bruttoeuropreise, zuz├╝glich der gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer. Verpackungs- und Versandkosten sowie ggf. Reisekosten werden gesondert berechnet.

9.2. Die Rechnung ist sofort nach Eingang ohne Abzug f├Ąllig, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde. F├╝r die Online-Anmeldung geltend die abweichende Zahlungsbedingungen des Ticketing-Dienstleisters XING.

9.3. Eine Zahlung gilt als eingegangen, sobald der Gegenwert dem Konto der PROUT AT WORK gutgeschrieben wurde. Sofern Rechnungen ├╝berf├Ąllig sind werden eingehende Zahlungen zun├Ąchst auf eventuelle Kosten und Zinsen, sodann auf die ├Ąlteste Forderung aufgerechnet.

9.4. Eine nur zeitweise Teilnahme an Veranstaltungen berechtigt nicht zur Geb├╝hrenminderung.


10. IT & Internetnutzung

10.1. W├Ąhrend Veranstaltungen in eigenen oder von PROUT AT WORK zur Verf├╝gung gestellten R├Ąumlichkeiten, kann PROUT AT WORK den Teilnehmer_innen als freiwillige Leistung Internetzugang ├╝ber eine LAN- oder WLAN-Verbindung erm├Âglichen, ohne dazu aber verpflichtet zu sein. Erm├Âglicht PROUT AT WORK einen Internetzugang, gew├Ąhrleistet PROUT AT WORK keine st├Ąndige Funktionsf├Ąhigkeit und/oder bestimmte Daten├╝bertragungsrate der Verbindung.

10.2. Ein eventuell bereitgestellter Internetzugang darf von den Teilnehmer_innen nur f├╝r veranstaltungsbezogene Zwecke verwendet werden. Es ist insbesondere untersagt, den Internetzugang zu nutzen, um

  • Inhalte abzurufen und/oder ├Âffentlich zug├Ąnglich zu machen, die gegen datenschutzrechtliche, pers├Ânlichkeitsrechtliche, urheberrechtliche oder strafrechtliche Bestimmungen versto├čen, oder beleidigend, verleumderisch, verfassungsfeindlich, rassistisch, sexistisch oder in sonstiger Weise rechtsverletzend sind;
  • fremde Zugriffsberechtigungen (wie z. B. Benutzererkennungen, Passworte) und sonstiger Authentifizierungsmittel (wie z. B. Chipkarten, Magnetkarten) auszuspionieren und/oder unberechtigt zu benutzen;

Die Weitergabe und das Zurverf├╝gungstellen von eigenen Benutzererkennungen und sonstigen Authentifizierungshilfsmitteln f├╝r eine Benutzung durch Dritte ist unzul├Ąssig.

10.3. PROUT AT WORK kann zum Zwecke der Missbrauchskontrolle im datenschutzrechtlich zul├Ąssigem Ma├če Identifizierungs- und Verbindungsdaten speichern und verarbeiten sowie insbesondere zur eigenen Rechtsdurchsetzung und -verteidigung nutzen.

10.4. Von Teilnehmer_innen mitgebrachte Datentr├Ąger d├╝rfen grunds├Ątzlich nicht auf Rechner von PROUT AT WORK aufgespielt werden. Sollte PROUT AT WORK durch eine Zuwiderhandlung hiergegen ein Schaden entstehen, beh├Ąlt sich PROUT AT WORK die Geltendmachung von Schadensersatzanspr├╝chen vor.


11. Allgemeine Gew├Ąhrleistungen

11.1. Die Seminarinhalte und Schulungsunterlagen werden fach- und sachgerecht mit der verkehrs├╝blichen Sorgfalt erstellt. Inhalt und Auswahl obliegt PROUT AT WORK. Das Erreichen bestimmter Lernerfolge wird jedoch nicht geschuldet. Bei externen Referent_innen steht PROUT AT WORK allein f├╝r die sorgf├Ąltige Auswahl der Referent_innen ein. F├╝r Seminarinhalte und Schulungsunterlagen selbst ist in diesem Fall allein die_der jeweilige externe Referent_in verantwortlich.

11.2. Weisen Seminarinhalte und/oder Schulungsunterlagen wesentliche M├Ąngel auf und hat PROUT AT WORK dies zu vertreten, so kann PROUT AT WORK nach ihrer Wahl die Veranstaltung ohne Mehrkosten f├╝r die_den Kund_in innerhalb angemessener Frist wiederholen bzw. nachgebesserte Schulungsunterlagen zur Verf├╝gung stellen oder der_dem Kund_in anbieten, die Veranstaltungsverg├╝tung angemessen zu reduzieren. Voraussetzung ist eine R├╝ge der_des Kund_in, die unverz├╝glich nach Kenntnis vom Mangel zu erfolgen hat.


12. Haftung

12.1. PROUT AT WORK haftet ÔÇô gleich aus welchem Rechtsgrund ÔÇô unbeschr├Ąnkt f├╝r Schadensersatz aus Sch├Ąden, die auf einer vors├Ątzlichen oder grob fahrl├Ąssigen Pflichtverletzung beruhen. Bei einfacher Fahrl├Ąssigkeit haftet die PROUT AT WORK nur

  • f├╝r Sch├Ąden aus der Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit sowie f├╝r Sch├Ąden aus der Verletzung von etwaigen Garantieversprechen oder arglistig verschwiegenen M├Ąngeln;
  • f├╝r Sch├Ąden aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; wesentliche Vertragspflichten sind Verpflichtungen, deren Erf├╝llung die ordnungsgem├Ą├če Durchf├╝hrung des Vertrags ├╝berhaupt erst erm├Âglicht und auf deren Einhaltung die Teilnehmer_innen regelm├Ą├čig vertraut und vertrauen d├╝rfen. In diesem Fall ist die Haftung der PROUT AT WORK auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

12.2. Die sich aus Ziffer 12.1 ergebenden Haftungsbeschr├Ąnkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch bzw. zugunsten von Personen, deren Verschulden die PROUT AT WORK nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten hat.


13.  Sonstiges

13.1. ├änderungen oder Erg├Ąnzungen dieser Bedingungen bed├╝rfen der Schriftform, das gilt auch f├╝r diese Schriftformklausel selbst.

13.2. F├╝r s├Ąmtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze ├╝ber den internationalen Kauf beweglicher Waren. Diese Rechtswahl bel├Ąsst den Schutz der_des Verbraucher_in unber├╝hrt, der ihr_ihm nach den zwingenden gesetzliche Bestimmungen des Rechts des Landes seines gew├Âhnlichen Aufenthalts gew├Ąhrt wird.

13.3. Ist die_der Kund_in Kauffrau_Kaufmann, juristische Person des ├Âffentlichen Rechts oder ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen, ist ausschlie├člicher Gerichtsstand f├╝r alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Gesch├Ąftssitz der PROUT AT WORK. Dasselbe gilt, wenn die_der Kund_in keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gew├Âhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Im ├ťbrigen regelt sich der Gerichtsstand nach den gesetzlichen Regelungen.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann f├╝llen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zur├╝ck.)

ÔÇôAn PrOut@Work-Foundation, Dantestr. 29, 80637 M├╝nchen, Fax: +49 89 1434 780-29, E-Mail: info@proutatwork.de:

ÔÇôHiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag ├╝ber den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

ÔÇôBestellt am (*)/erhalten am (*)

ÔÇôName der_des Verbraucher_in(nen)

ÔÇôAnschrift der_des Verbraucher_in(nen)

ÔÇôUnterschrift der_des Verbraucher_in(nen) (nur bei Mitteilung auf Papier)

ÔÇôDatum

__________

(*) Unzutreffendes streichen.